Zum Inhalt | Zum Hauptmenü | zur Suche

Reklamationsordnung

Diese Reklamationsordnung (im folgenden „Reklamationsordnung“ genannt) regelt das Verfahren und die Bedingungen für die Reklamation von Mängeln an Waren, die über den Online-Shop robotworld.de von unserem Unternehmen gekauft wurden:

ROBOT WORLD s.r.o.

Beloveska 944, 547 01 Nachod

Tschechische Republik

Telefon: +49 25 197 159 962

E-Mail: info@robotworld.de

Geschäftsführer: Martin Simon

Landgericht Hradec Králové, Tschechien, C 4987

Firma-Identifikationsnummer: 49813366

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: CZ49813366

 

1.       Für welche Mängel sind wir verantwortlich?

     1.1. Als Verkäufer sind wir dafür verantwortlich, dass die von Ihnen bestellte Ware an Sie  geliefert wurde und die Ware bei Erhalt mangelfrei ist. Das bedeutet, dass die Ware:

      - die zwischen uns vereinbarte Eiganschaften hat, die wir in der Beschreibug oder in der Werbung beschrieben haben und die Sie in Bezug zur Beschaffenheit der Ware erwarten könnten;

      - in der versprochenen Menge, Maß oder Gewicht ist;

      - den gesetzlichen Anforderungen entspricht;

      - für den von uns angegebenen Zweck geeignet ist oder für den die gekaufte Ware üblicherweise verwendet wird;

      - der zwischen uns vereinbarten oder der nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften für die jeweilige Warenart vorgeschriebenen Beschaffenheit entspricht; und

      - keine Rechtsmängel aufweist, dh ein Dritter keine Eigentumsrechte an der Ware hat und die Ware mit den für die ordnungsgemäße Verwendung der Ware erforderlichen Unterlagen ausgestattet ist.

Wir sind auch dafür verantwortlich, dass diese Mängel während der Garantiezeit nicht auftreten. Gegenüber Verbrauchern übernehmen wir keine Beschaffenheitsgarantie über die gesetzliche Gewährleistungsfrist hinaus.

    1.2. Abweichungen von Farbtönen in der Realität und auf elektronischen Anzeigegeräten stellen keinen Mangel der Ware dar. Sollte die Ware nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, haben Sie das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware gemäß AGB vom Vertrag zurückzutreten.

    1.3. Zeigt sich der Mangel der Ware innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt, so gilt die Ware zum Zeitpunkt des Eingangs als mangelhaft.

 

2.       Wie lang ist die Gewährleistungsfrist?

     2.1. Für unbenutzte Ware beträgt die Gewährleistungsfrist vierundzwanzig Monate ab Erhalt der Ware, sofern nicht auf dem Web, in der Warenbegleitdokumentation oder in der Werbung eine längere Gewährleistungsfrist angegeben ist.

Bei Gebrauchtwaren beträgt die Gewährleistungsfrist zwölf Monate ab Erhalt der Ware.

    2.2. Bei Umtausch oder Reparatur der Neuware, bzw. wurden Teile oder Ersatzteile ausgetauscht, läuft die Gewährleistungsfrist nicht neu. Die Garantie verlängert sich in einem solchen Fall jedoch um die Zeit, in der Sie die Ware wegen eines Mangels nicht nutzen konnten, also insbesondere um die Zeit, in der sich die Ware in Reparatur befindet.

 

3.       Welche Rechte haben Sie bei mangelhafter Leistung?

    3.1. Ihre Rechte aus Leistungsmängeln richten sich nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch, insbesondere dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) § 437

    3.2. Nach den vorstehenden Regelungen haben Sie folgende Rechte:

a)        Das Fehlende zu ergänzen

Liefern wir die Ware in geringerer Menge als vereinbart oder liefern wir unvollständige Ware, haben Sie das Recht, das Fehlende nachzureichen.

b)        Rabatt vom Kaufpreis

Wenn ein Mangel an der Ware vorlag oder während der Gewährleistungsfrist aufgetreten ist, können Sie jederzeit einen angemessenen Nachlass vom Kaufpreis verlangen.

c)         Ersatz von Waren oder defekten Teilen von Waren

Sie können eine Ersatzlieferung der Ware oder defekten Warenteile verlangen, soweit dies im Verhältnis zur Art des Mangels nicht unverhältnismäßig ist (also insbesondere keine sofortige Instandsetzung der Sache möglich ist) und es nicht nur um einen geringfügigen  Vertragsbruch handelt.

Sie haben kein Umtauschrecht, wenn nur ein Teil der Ware mangelhaft ist. Sollten wir im Rahmen des Reklamationsverfahrens zu dem Schluss kommen, dass nur ein Teil der Ware mangelhaft ist, tauschen wir diesen Teil für Sie aus. Stattdessen können Sie einen Rabatt vom Kaufpreis verlangen.

d)        Reparatur

Wenn die Ware repariert werden kann, haben Sie Anspruch auf eine kostenlose Reparatur. Sollte sich während des Reklamationsverfahrens herausstellen, dass wir die Ware nicht reparieren können, werden wir Sie umgehend informieren und Sie können eine andere hier aufgeführte Reklamationsbearbeitung wählen.

e)        Rückerstattung (Rücktritt vom Vertrag)

Sie können eine Rückerstattung nur in den folgenden Fällen beantragen:

    -  unsererseits wurde mangelhafte oder unvollständige Ware geliefert und somit zum wesentlichen Vertragsbruch vorliegt; oder

    - den Mangel, für den Sie die Ware nicht ordnungsgemäß verwenden können, wir nicht beseitigen können, oder die Ware nicht ersetzen können (z. B. die Ware wird nicht mehr hergestellt); oder

    - Sie können die Ware nicht bestimmungsgemäß verwenden, wenn der Mangel nach der Reparatur erneut auftritt (Auftreten des gleichen Mangels nach mindestens zwei vorangegangenen Reparaturen); oder

    - die Ware weist eine Vielzahl von Mängeln auf (Auftreten von mindestens drei behebbaren Mängeln gleichzeitig, die jeweils die ordnungsgemäße Nutzung der Ware verhindern); oder

    - wir halten die Reklamationsfrist nicht ein / Wir leiten keine Abhilfe innerhalb von 30 Tagen nach Einreichung der Reklamation ein.

    3.3. Voraussetzung für den Umtausch oder die Rückerstattung (Rücktritt vom Vertrag) ist, dass Sie die Ware in dem Zustand zurücksenden, in dem Sie es erhalten haben. Ausnahmen sind Fälle, wo:

a)    sich der Zustand infolge einer Prüfung zur Feststellung eines Mangels verändert hat;

b)    die Ware verwendet wurde, bevor der Mangel aufgetreten ist; oder

c)    Sie die Unmöglichkeit der Rückgabe in unverändertem Zustand nicht durch Ihr Handeln oder Unterlassen verursacht haben; oder

d)    Sie haben den Artikel verkauft, bevor der Mangel aufgetreten ist, ihn verbraucht oder den Artikel bei normalen Gebrauch verändert; ist dies nur teilweise der Fall, so werden Sie uns das zurückgeben, was Sie noch zurückgeben können, und Sie erstatten uns den Betrag, den Sie durch die Verwendung des Artikels gezogen haben.

 

4.       Wann können die Rechte wegen mangelhafter Leistung nicht ausgeübt werden?

    4.1. Sie haben keinen Anspruch, wenn:

      - Ihnen der Mangel vor Übernahme der Sache bekannt war;

      - Sie den Mangel selbst verursacht haben; oder

      - die Garantiezeit abgelaufen ist.

    4.2. Die Gewährleistung und Mängelhaftungsansprüche gelten nicht für:

      - Abnutzung der Ware durch bestimmungsgemäße Verwendung (als nutzungsbedingte Abnutzung gilt auch die Verringerung der Kapazität von Batterien und Akkus);

      - Mängel der gebrauchten Ware, die dem Grad der Nutzung oder Abnutzung entsprechen, den die Ware zum Zeitpunkt der Übernahme hatte;

      - Artikel, die zu einem niedrigeren Preis verkauft wurden – nur in Bezug auf den Mangel, für den der niedrigere Preis vereinbart wurde; oder

      - Sachen, die sich aus ihrer Beschaffenheit ergeben (insbesondere Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht die gesamte Gewährleistungsfrist überdauern können).

 

5.       Reklamationsvorgang

    5.1. Reklamieren Sie uns unverzüglich nach Entdeckung des Mangels.

    5.2. Wir nehmen Reklamationen in jedem unsererem Geschäft, wo die Annahme von Reklamationen in Bezug auf das verkaufte Warensortiment möglich ist, und in unserer Zentrale. Wir empfehlen persönliche Übergabe, um die Reklamation so schnell wie möglich zu lösen.

    5.3. Empfohlenes Reklamationsverfahren:

      - Sie können uns vorab telefonisch, per E-Mail oder schriftlich über die Reklamation informieren;

      - Gleichzeitig empfiehlt es sich, uns Ihre Entscheidung, für welches Recht Sie sich aus der Leistung entscheiden, mitzuteilen. Ob Sie daran interessiert sind, das Fehlende zu vervollständigen, die Ware oder einen defekten Teil zu ersetzen, den Artikel zu reparieren, die Rückgabe oder den Rabatt auf den Kaufpreis oder andere Rechte gemäß dieser Reklamationsordnung und des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu erhalten;

      - Senden Sie uns die reklamierte Ware zusammen mit dem Reklamationsprotokoll oder liefern (außer per Nachnahme, die wir nicht akzeptieren) an den eingetragenen Firmensitz oder an eines unserer Geschäfte. Wir empfehlen, die Ware in einer geeigneten Verpackung zu verpacken, damit sie nicht beschädigt oder zerstört wird;

      - Um das Reklamationsverfahren zu erleichtern, ist es angebracht, einen Steuerbeleg, eine Rechnung oder einen anderen Warenkaufbeleg - zusammen mit einer Beschreibung des Mangels und einem Lösungsvorschlag der Reklamation beizufügen. Die Nichteinhaltung eines der oben genannten Schritte oder die Nichteinreichung eines der oben genannten Dokumente steht einer positiven Erledigung der Reklamation gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nicht entgegen.

    5.4. Als Zeitpunkt der Mängelrüge gilt der Zeitpunkt, in dem uns das Auftreten eines Mangels mitgeteilt wurde und das Recht aus Mängelhaftung an der verkauften Sache geltend gemacht wurde.

    5.5. Über die eingegangene Reklamation entscheiden wir unverzüglich, in komplizierten Fällen innerhalb von drei Werktagen. In diese Frist ist die für eine fachmännische Beurteilung des Mangels erforderliche Zeit nicht einzurechnen. Die Reklamation, einschließlich der eventuellen Beseitigung des Mangels, wird unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Reklamation erledigt, es sei denn, wir vereinbaren eine längere Frist.

    5.6. Wählen Sie ein Recht, das Ihnen aus sachlichen Gründen (insbesondere bei irreparablen Mängeln oder bei nicht möglichem Umtausch) nicht eingeräumt werden kann, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. In diesem Fall können Sie gemäß diesen Beschwerderegeln ein anderes Recht wählen.

    5.7. Wenn Sie eine Reklamation einreichen, werden wir Ihnen eine schriftliche Bestätigung darüber ausstellen, wann Sie das Recht ausgeübt haben, welchen Inhalt die Reklamation hat und wie soll die Beschwerde gelöst werden. Nach der Erledigung der Reklamation stellen wir Ihnen eine Bestätigung über das Datum und die Lösung aus, einschließlich einer Bestätigung der Reparatur und ihrer Dauer, oder eine schriftliche Begründung für die Ablehnung der Reklamation.

    5.8. Gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch haben Sie Anspruch auf Erstattung angemessener Kosten, die bei der Reklamation entstanden sind. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Anspruch auf Erstattung dieser Kosten innerhalb eines Monats nach Ablauf der Frist geltend machen müssen.

Stand: 24.11.2021

Das Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt

Schließen

In den Warenkorb

KOSTENLOSER Versand!

Produkt zum Vergleich hinzugefügt

Schließen

Alle vergleichen